Kontakt

Im Auftrag: 
Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Fachdienst Planung, Schule und Jugendberufshilfe 
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau 
Tel.: 06152 989-374 
E-Mail: jugendberufshilfe@kreisgg.de

Zukunft im Blick

"

Seit Juni 2012 gibt es im Landkreis Darmstadt-Dieburg das interkulturelle Projekt „Zukunft im Blick“ (ZiB) – Mit MigrantInnen für MigrantInnen, bei dem Menschen mit Migrationsgeschichte als Bildungsbeauftragte in ihren Netzwerken aktiv werden. Das Projekt versteht sich als Reaktion auf die Tatsache, dass junge Menschen mit Migrationshintergrund beim Zugang zu (Aus)Bildung immer noch stark benachteiligt sind. Sie besuchen – bei gleichen Voraussetzungen – deutlich häufiger die Hauptschule als Jugendliche ohne Migrationshintergrund und haben auch bei der Ausbildungsplatzsuche geringere Erfolgsaussichten.  

Das erfolgreiche Projekt verdeutlicht, welche Potentiale in der Gruppe der Menschen mit Migrationsgeschichte zu finden sind und wie diese gewinnbringend genutzt werden können.

Mittlerweile hat sich eine feste Gruppe von 18 aktiven Bildungsbeauftragten zusammengefunden. Die Qualifizierung wird über die Fachstelle Jugendberufswegebegleitung des Landkreises durch Schulungen zum Themenbereich Berufsorientierung und Berufswahl sowie Austauschtreffen geleistet. Fast alle Bildungsbeauftragten verfügen selbst über einen Migrationshintergrund und einige haben Erfahrungen der Flucht und eines Neuanfanges in einem fremden Land gemacht, was sie für die Belange von Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, sensibilisiert und sie daher in besonderer Weise für ihre Aufgabe qualifiziert.

 

Die Bildungsbegleiter*innen sind größtenteils in Migrantenselbstorganisationen aktiv und bringen ganz unterschiedliche kulturelle Hintergründe mit. So sind bzw. waren an dem Projekt Vertreter*innen folgender Vereine und Organisationen beteiligt

  • Äthiopisch-Orthodoxe Kirchengemeinde e.V.
  • Deutsch-Türkischer Begegnungsverein Griesheim e. V.
  • Eritreischer Kulturverein Darmstadt und Umgebung e. V.
  • Frauen Verein Roza Darmstadt e. V.
  • Kneippverein Darmstadt e.V.
  • Kurdischer Verein für Kultur und soziale Zusammenarbeit
  • Kurdistan Info- und Beratungszentrum
  • Landsmannschaft Deutsche aus Russland e.V. Ortsgruppe DA
  • Pohana e.V.
  • Salonik e.V.
  • Somalische Kultur & Integration e.V. Darmstadt
  • Muslimischer Studentenverein Darmstadt e. V.

 

Je nach Schwerpunkt und persönlichem Zugang arbeiten die Bildungsbegleiter*innen eher mit den jungen Menschen oder aber mit deren Eltern zusammen. Die Spannbreite reicht dabei von dem Schreiben von Bewerbungen auf einen Ausbildungsplatz über reine Informationsweitergabe bis zum Begleiten zu Institutionen und Ansprechpersonen. Denkbar ist auch die Einbindung der Bildungsbeauftragten bei schulischen Veranstaltungen, umso auch Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund zu erreichen, die normalerweise nicht erreicht worden wären. 

Bei der Fachstelle Jugendberufswegebegleitung ist eine Liste mit Kontaktdaten der Bildungsbegleiterinnen und Bildungsbegleiter erhältlich, die bei Bedarf direkt kontaktiert werden können. Gerne vermittelt aber auch die Fachstelle Jugendberufswegebegleitung den Kontakt.

Das Vorhaben wurde von der Fachstelle Jugendberufswegebegleitung des Landkreises initiiert und wird in Kooperation mit dem Büro für Migration und Inklusion des Landkreises durchgeführt. 

Hier erhalten Sie den ZiB-Flyer.

Hier erhalten Sie die Kontaktdaten der Bildungsbegleiter.

Hier erhalten Sie das ZiB-Handout.

 

Kontakt

Fachstelle Jugendberufswegebegleitung Landkreis Darmstadt-Dieburg

Telefon 06151 / 881-13 94

jbh@ladadi.de