Kontakt

Im Auftrag: 
Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Fachdienst Planung, Schule und Jugendberufshilfe 
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau 
Tel.: 06152 989-374 
E-Mail: jugendberufshilfe@kreisgg.de

Maßnahmeführer

Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht der Angebote und Maßnahmen zur beruflichen Orientierung im Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt. Die Suchfunktion ermöglicht Ihnen je nach Zielgruppe oder Ort passgenaue Angebote zu finden.

Freiwilligendienste in Hessen und im Ausland

Deutsches Rotes Kreuz in Hessen Volunta gGmbH

Kurzbeschreibung
Volunta ist der Träger für Freiwilligendienste des Deutschen Roten Kreuzes in Hessen.

Mit rund 3.500 Freiwilligen jährlich ist Volunta Hessens größter FSJ-Träger. Als gemeinnütziges Unternehmen vermittelt Volunta geregelte Freiwilligendienste, wie zum Beispiel das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ), das FSJ Kultur, den Bundesfreiwilligendienst (BFD) sowie Internationale Jugendfreiwilligendienste (IJFD und weltwärts). Darüber hinaus bietet Volunta freiwilliges Engagement in Kombination mit Schulbesuch im Ausland an und vermittelt Au-pair Aufenthalte in vielen Ländern.

Ziel(e)
Das Freiwillige Soziale Jahres (FSJ) hat sich in den letzten Jahren unter jungen Erwachsenen zu einem richtigen Renner entwickelt. Rund 10 Prozent der Schulabgängerinnen und Schulabgänger wollen die Zeit zwischen Schule und Ausbildung oder Studium sinnvoll nutzen, sich im Berufsalltag ausprobieren und praktische Erfahrungen sammeln. Das FSJ / BFD kann als Praktikum für sozialpflegerische und sozialpädagogische Ausbildungen anerkannt werden. Ebenso ist es bei der Vergabe von Studienplätzen auf die Wartezeit anrechenbar.

Zielgruppe(n)
Jeder, der zwischen 16 und 27 Jahren alt ist kann einen Freiwilligendienst machen. Die Vollzeitschulpflicht muss erfüllt sein. Für Ausländer/-innen ist das FSJ arbeitserlaubnisfrei. Voraussetzung ist eine Aufenthaltsgenehmigung. Mit dem BFD + und dem Freiwilligendienst aller Generationen (FDaG) gibt es auch Angebote für ältere Menschen.

Berufsfelder
Das Beschäftigungsspektrum ist breit gefächert. Einen Freiwilligendienst kann man in sozialen Einrichtungen, zum Beispiel in Krankenhäusern, Altenheimen, in der Flüchtlingshilfe, in Kindergärten und Schulen absolvieren, aber auch in kulturellen Institutionen, z.B. in Museen, in der Denkmalpflege und in Zoos oder in ökologischen Einrichtungen, z.B in Forstämtern oder im Umweltministerium. Freiwilligendienste qualifizieren nicht für einen Beruf. Viele Arbeitgeber schätzen die praktischen Erfahrungen, die ein FSJ ermöglicht. Das FSJ hilft sogenannte Schlüsselqualifikationen zu erwerben und zu festigen, z.B. Kommunikationsfähigkeit, Ausdauer, Kreativität, Selbstständigkeit und Zeitmanagement. Zu einem Freiwilligendienst gehören 25 Seminartagen, in denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einerseits auf ihre Tätigkeit vorbereitet werden und andererseits Erfahrungen austauschen und reflektieren können.

Info
Die Einsatzzeit beträgt in der Regel ein Jahr.

Durchführungsort
DRK in Hessen Volunta gGmbH, Region Südhessen
Rheinstraße 41
64283 Darmstadt

Dauer
12 Monate

Anmeldung / Eintrittsmöglichkeiten
jederzeit

Finanzierung
Die Freiwilligen erhalten bei Volunta ein Taschengeld von 330,- Euro. Es besteht weiterhin Anspruch auf Kindergeld, Sozialversicherungsleistungen, 24 Urlaubstage, Zertifikat über erworbene Fähigkeiten.

Kontakt
Volunta Service-Nr.
Telefon: 0611 95 24 90 00
E-Mail: darmstadt@volunta.de

Internet
www.volunta.de
www.facebook.de/volunta

Träger
Deutsches Rotes Kreuz in Hessen Volunta gGmbH
Rheinstraße 41
64283 Darmstadt

Suchkriterien
Alter : 16 bis 27
Geschlecht: egal
Migrationshintergrund: egal
Rechtskreis: egal
Schuljahre: Schulpflicht erfüllt
Schulabschluss: egal
In Ausbildung: Nein

Zur Listenansicht